Lösungsorientierte Methoden im Coaching

Die moderne Hirn- und Emotionsforschung hat gezeigt, dass nicht jedes Problem eine langwierige Psychotherapie nötig macht, wenn keine ernste Erkrankung oder pathologische Störung vorliegt.

 

Als Kinder- und Jugendcoach arbeite ich mit kindgerechten, lösungs- und ressourcenorientierten Methoden. Eine spezielle Verzahnung der Übungen sowie Techniken, die in der Tiefen-struktur wirken, führen zu schnellen und dauerhaften Problemlösungen und versetzen das Kind in einen kraftvollen  Zustand.

 

Nutzen Sie die Chance zur Förderung für Ihr Kind - hier einige Beispiele aus dem Methodenportfolio:

 

  • Bilaterale Hemisphärenstimulation zur Blockadenlösung

  • Energetische Psychologie (EFT) gegen Angstzustände

  • Selbstachtung lernen und Selbstwert stärken

  • Positiv motivierende Glaubenssatzarbeit

  • Stressberatung für Kinder, Jugendliche und Familien

  • Hilfestellungen für die schulische Leistungs-motivation

  • Mentaltraining und Fantasiereisen

  • Ressourcenarbeit, Stärken stärken

Workshop: "Ich bin nicht perfekt, na und?"

 

Selbstablehnung führt zu vielfältigen negativen Auswirkungen auf die Gefühle, das Verhalten, das körperliche Befinden und die schulischen Leistungen.

 

"Was du über dich selbst denkst, ist viel wichtiger als das, was andere über dich denken." (Seneca)

"Kein Urteil hat weitreichendere Folgen, als das, das du über dich selbst fällst. Deshalb ist es wichtig, dass du die Wahrheit über dich kennst."

 

Menschen, die sich selbst bewusst erleben, das Gefühl haben etwas wert zu sein und ein positives Selbstbild haben, werden mit allen Herausforderungen des Lebens besser fertig und wachsen mit den Veränderungen.

 

Ziel des Workshops ist es, dass Kinder und Jugendliche sich besser kennen lernen  (Selbstbewusstsein, Selbst-wahrnehmung) und ihr Selbstwertgefühl stärken, damit sie optimistisch in die Zukunft blicken können.

 

Beim Selbstbewusstsein geht es um das Erkennen der eigenen Persönlichkeit ("Wer bin ich?"), das Selbstwertgefühl sagt aus, wie überzeugt ich von meiner persönlichen Bedeutung (Wert) bin. Im Gegensatz zum Selbstvertrauen, bei dem es um meine Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten geht

 

Wenn Sie Interesse an diesem Workshop für Ihr Kind haben, senden Sie mir gerne eine kurze Nachricht!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Oliver Mewald, Kinder- und Jugendcoach / 2015